Physiotherapie Balance Dominik Seidel
Physiotherapie Balance Dominik Seidel
Warenkorb

Galileo - Training

 

 

Das Prinzip von Galileo beruht auf dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen. Das patentierte System arbeitet aufgrund seiner seitenalternierenden Bewegungsform wie eine Wippe mit veränderbarer Amplitude und Frequenz. Dadurch wird ein Bewegungsmuster ähnlich dem menschlichen Gang simuliert.

 

Diese schnelle Wipp-Bewegung der Trainingsplattform verursacht eine Kipp-Bewegung des Beckens wie beim Gehen, jedoch viel häufiger und je nach Stärke der Frequenz schneller.

 

 

Der Körper reagiert darauf mit rhythmischen Muskelkontraktionen im Wechsel zwischen linker und rechter Körperhälfte. wodurch die Muskulatur einerseits gedehnt und andererseits aktiviert wird. Diese Aktivität stimuliert alle Muskeln in Beinen, Bauch und Rücken bis hinauf in den Rumpf.

 

Ein Training von beispielsweise 3 Minuten bei 25 Hertz entspricht somit der gleichen Anzahl von Muskelkontraktionen wie eine Gehstrecke von 4.500 Schritten.

 

 

Anwendungsgebiete für Galileo - Training:

 

Galileo Training ist besonders schonend für das Herz-Kreislauf-System und sorgt für eine verbesserte Durchblutung sowie Anregung des Stoffwechsels.

Darüber hinaus aktiviert es:

 

 

Muskelleistung

  • Steigerung von Muskelleistung und Muskelkraft

  • Muskelaufbau nach Verletzungen und daraus folgender Ruhigstellung

  • Osteoporose-Prophylaxe und - Behandlung

  • Beckenbodentraining, Behandlung von Belastungs-Harninkontinenz

 

Muskelfunktion

  • Verbesserung der Muskelfunktion

  • Verbesserung von Dehnfähigkeit und Flexibilität

  • Lösen von Verspannungen

  • Behandlung von Rücken- und Gelenkschmerzen

 

Mobilisation

  • Verbesserung von Koordination und Gleichgewicht

  • Sturz-Prophylaxe

 

 

Gutschein kaufen und ausdrucken

 

 

zurück zur Therapieübersicht

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie Balance