Physiotherapie Balance Dominik Seidel
Physiotherapie Balance Dominik Seidel
Warenkorb

Dinkelvollkornbrot

Dinkelvollkornmehl ist, wie alle anderen Vollkornmehle, eine gesunde Alternative zu Weizenmehl, da hier noch die gesamten Bestandteile der gereinigten Körner (alle Ballaststoffe, Vitamine, Öle und Mineralstoffe) erhalten bleiben.

                                                                          Zutaten für 2 kleine Brote :

 

500 g Dinkelvollkornmehl

1/2 Stück Hefe oder 1 Tockenhefe

400 ml warmes Wasser

1 Teelöffel Salz

4 Eßlöffel Leinsamen

2-3 Eßlöffel Kümmel

9-10 Eßlöffel Sonnenblumenkerne

(Wenn Sie keinen Kümmel oder lieber Kürbiskerne statt Sonnenblumenkerne mögen, dann können Sie diese Zutaten natürlich ganz nach Ihrem Geschmack abändern.)

In einer großen Schüssel, mit 400 ml warmen Wasser, die zerbröselte Hefe unterrühren, ca. 10 min stehen lassen.

 

Mehl und Salz zugeben und ca. 3 min. mit einem Handrührgerät  gut vermengen.

(Bei Trockenhefe: Hefe vorher dem Mehl untermischen).

 

Den Teig abdecken und an einem warmen Ort  ca.

30 min. aufgehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat.

Leinsamen und alle restlichen Zutaten nach und nach mit einem Knethaken unterrühren und den Teig nochmals für ca. 2 min gut durchkneten.

 

Die Masse in 2 Kastenformen (am besten aus Silikon) geben.

Wenn Sie möchten, können Sie vorher einige Sonnenblumenkerne oder auch Kürbiskerne in die Form geben.

Mit einem Tuch abdecken und noch einmal ca. 30 min. gehen lassen.

 

 

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad  10 min. backen und dann bei 200 Grad weitere 20 min. Die Backzeit richtet sich je nach Backofen.

 

Nach dem Backen sofort die Brote aus der Form nehmen, stürzen und  auf einem Gitterrost gut auskühlen lassen.

 

 

 

 

Zurück zu Rezepte

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie Balance