Physiotherapie Balance Dominik Seidel
Physiotherapie Balance Dominik Seidel
Warenkorb

 Brennnesselspinat

Die Brennnessel eignet sich hervorragend für die Zubereitung als Spinat und  hat gegenüber Spinat zudem noch viele Vorteile. Brennnessel wächst fast überall und enthält mehr Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

So enthält sie z.B. fünf mal so viel Vitamin C, doppelt  so viel Calcium und doppelt so viel Eiweiß wie Spinat.  Der Eisen-Anteil ist doppelt so hoch wie im Spinat. Außerdem enthält sie mehr Aminosäuren, welche  unter anderem  auch für die Fettverbrennung wichtig sind.

 

Zutaten:

 

reichlich frische Brennnesseln

1-2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

 

Die Blätter von den Stielen abtrennen (geht am besten mit einer Schere).

Anschließend die Blätter waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

 

Mit einem Messer grob schneiden. Es ist ratsam, dabei Handschuhe anzuziehen.

 

Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden

und mit Olivenöl goldbraun anbraten.

 

Mit Wasser ablöschen, kurz aufkochen und anschließend die Brennnesselblätter unterrühren.

 

Soviel Wasser zugeben, bis alles bedeckt ist.

 

 

 

Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Bei mittlerer Hitze solang weiter kochen lassen,

bis Blätter weich sind.

 

Zum Schluss eine ausgepresste Knoblauchzehe unterrühren und nochmals alles kurz aufkochen.

 

 

 

 

 

Falls Sie den Spinat lieber feiner mögen,

können Sie ihn auch pürieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie Balance